Zyklusstörungen

Zyklusstörungen:

Der Zeitraum vom ersten Tag der Menstruation bis zum letzten Tag vor der nächsten Menstruation wird als Zyklus bezeichnet. Ein Zyklus dauert ungefähr 28 Tage. Der Abstand zwischen zwei Regelblutungen sollte relativ konstant sein.

Falls bei Ihnen Abweichungen vom normalen Monatszyklus d.h. ein verändertes Intervall zwischen den Blutungen oder eine veränderte Blutungsstärke auftreten sollten Sie auf jeden Fall die gynäkologische Praxis aufsuchen. Eine genaue Anamnese und Diagnostik bezüglich der Ursachen der Blutungsstörung (organisch, hormonell) ist essentiell, um für Sie die optimale Therapie zu finden.